Die BeoLink 1000 von Bang & Olufsen war jahrelang das Herzstück eines jeden Bang & Olufsen® Systems und ein treuer und robuster Begleiter in der täglichen Bedienung der Bang & Olufsen® Geräte. Einfach zu bedienen, auf das Wesentliche beschränkt und sicherlich auch ein Grund, warum B&O® mit seinen Produkten so erfolgreich wurde.

Noch immer sind viele dieser Audio- und Videogeräte in deutschsprachigen Haushalten im Einsatz. Doch was machst du wenn die Fernbedienung nicht mehr einwandfrei funktioniert ist? Dann ist guter Rat oft teuer!

Weil ich vor Kurzem den Hilferuf eines B&O® Besitzers aus Deutschland bekomme habe, habe ich diese Anleitung gleich auch für Dich und andere „Suchende“ erstellt!
Ich hoffe, Sie hilft auch Dir weiter!

Wenn deine Fernbedienung nicht mehr richtig funktioniert, dann gibt es zwei Möglichkeiten für Dich:
Entweder du suchst einen Bang & Olufsen® Händler in deiner Nähe auf oder du reparierst die Fernbedienung selbst.
Mit einem dem passenden Ersatzteil, einem einfachen Kreuzschraubendreher und ein paar Minuten Arbeit ist die Fernbedienung schnell wieder einsatzbereit.

Wie finde ich einen Bang & Olufsen® Händler in meiner Nähe?

FRAG EINFACH BEN - Bang & Olufsen®

Bang & Olufsen® stellt selbst ein Suchportal bereit, mit dem du den nächsten Händler in deinem Umkreis finden kannst.
Unter diesem Link findest du die Such-Seite https://www.bang-olufsen.com/de/find-store

Wie kann ich die BeoLink 1000 selbst reparieren?

Hier habe ich Dir eine einfach Anleitung zusammengestellt, wie du deine Fernbedienung selbst reparieren kannst.

Was benötigst du zur Reparatur?

  • eine weiche Unterlage (weiches Tuch – am Besten anti-statisch)
  • das passende Ersatzteil (Hauptplatine, Batteriedeckel etc.)
  • einen kleinen Kreuz-Schraubendreher
  • ein kleines Behältnis für die kleinen Schrauben

Ich habe für Dich ein bisschen recherchiert, wo du die Haupt-Platine am einfachsten beziehen kannst und bin auf diesen Online-Händler gestoßen. Dort gibt es die Platine ( inkl. Tastenfolie und angelötetem Batteriefach) recht günstig zu bestellen.
Hier geht´s direkt zur Seite des Online-Händlers: http://www.beohome.de/webshop/de/reparatursatz-beolink-1000.html

Bitte vergleiche vor der Bestellung auch nochmal, ob die Tastenbelegung mit Deiner Fernbedienung übereinstimmt.
ACHTUNG: Es gab ursprünglich 2 Varianten der BL1000!

Wie wird die Hauptplatine ausgetauscht?

  • Batteriedeckel öffnen und die Batterien entnehmen
  • Kleine Schrauben (8 Stück) herausschrauben
  • Schwarzen Boden-Deckel abnehmen
  • Alte Haupt-Platine vorsichtig entnehmen und Tastenfolie (Gummitasten) aus dem Frontteil entnehmen
  • Am Besten reinigst du bei dieser Gelegenheit die silberne Front mit warmen Seifenwasser und einer feinen Bürste
  • Den Frontdeckel gut abtrocknen oder trocknen lassen bis keine Wassertropfen mehr zu sehen sind
  • Neue Tastenfolie (Gummitasten) vorsichtig vom Rand beginnend in die Frontpartie einlegen und glatt streifen
  • Platine so einlegen, wie du die alte Platine entnommen hast
  • Schwarzen Bodendeckel wieder aufsetzen und dabei aufpassen, dass die Kabel vom Batterieteil dabei nicht abgeknickt oder eingeklemmt werden
  • Den Deckel mit zugehörigen 8 Schrauben wieder fixieren
  • Batterien einlegen und Fernbedienung testen
  • FERTIG!

Persönliche Unterstützung durch FRAG-EINFACH-BEN

Persönlicher Support mit Frag einfach Ben

Hättest du gerne persönliche Unterstützung oder eine Beratung zu deinen Geräten, dann *FRAG EINFACH BEN* und vereinbare einen persönlichen Termin – Vor-Ort oder Online – ganz wie es für Dich am einfachsten ist.

Vor einem Jahr bin ich mit meinem Unternehmen *FRAG-EINFACH-BEN* an den Start gegangen. 🎉
Mehr denn je darüber freue ich mich darüber, dass ich damals den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt habe und meine Idee sowohl bei Menschen als auch bei Medien so einen tollen Anklang findet.

Sehr dankbar bin ich über das entgegengebrachte Vertrauen, der Unternehmen und Privatleute, denen ich mit meinen maßgeschneiderten Lösungen, gleich ob klein oder sehr groß, Freude an bringen darf.

Erwähnung von *Frag-einfach-Ben* im Karriere-Teil der Tiroler Tageszeitung am 13.07.2019

In diesem Jahr durfte ich viele Erfahrungen sammeln und einigen Herausforderungen begegnen. Gerade, wenn man mit einer Dienstleistung startet, die so am Markt noch nicht bekannt ist, kann es anfänglich ziemlich herausfordernd sein.

Anders als zum Beispiel bei einem Bäcker oder einer Versicherungsmaklerin, sind die Services von *Frag-einfach-Ben* in dieser Form, im deutschsprachigen Raum einzigartig. Dementsprechend benötigt es einiges an Durchhaltevermögen und Energie, um erstmals das entsprechende Bewusstsein bei den Menschen dafür zu schaffen.

Der Nutzen, den jede/r meiner KundInnen genießt ist, dass ich mit meinen 14 Jahren Erfahrung in der Branche, die vorhandenen Lösungen am Markt „scanne“ und anhand spezieller Kriterien, die passende Einzelprodukt- oder Gesamtlösungen zusammenstelle. In weiterer Folge, finde ich, wenn gewünscht, für meine KundInnen den besten Anbieter dafür. Das muss nicht immer der günstigste sein, sondern die Firma mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis. Meine KundInnen können sich dann sorgenfrei für eine der vorausgewählten Lösungen entscheiden.

Bei Bedarf stehe ich auch bei der Installation der ausgewählten Geräte zur Verfügung. Bei größeren Gesamtlösungen, wie z.B. einem kompletten Privathaus oder einem Hotel, begleite ich hingegen das ausgewählte Installationsunternehmen bei der Montage der Produkte und übernehme für meine KundInnen, die Koordination und Endkontrolle.

Und das Wichtigste an der ganzen Sache *Frag-einfach-Ben* steht auch nach dem Kauf bzw. im laufenden Betrieb (also anders als sonst am Markt üblich) seinen KundInnen mit Rat und Tat freudig zur Seite. 🙂

Vatertag - Papa mit Tochter

Am 09. Juni wird dieses Jahr wieder der Vatertag gefeiert – zumindest in Österreich – anderenorts war man(n) heuer schon etwas früher dran.

Aber was solltest du, ausser natürlich der gemeinsamen Zeit, am Besten schenken? Wenn dein Papa, so wie ich und viele andere Männer auch, gerne technische „Spielereien“ mag, dann gefällt ihm vielleicht auch eines dieser drei Tech-Gadgets.

Nanoleaf SmartLight Panele

Nanoleaf Light Panels (Fotocredit: Nanoleaf)

Beim Nanoleaf handelt es sich um ein smartes LED-Lichtsystem. Es kann über 16 Millionen Farben darstellen und lässt sich flexibel aus bis zu 30 Modulen zusammenstellen. Das System wird ohne ohne großen Aufwand montiert. Die Module werden einfach mit den mitgelieferten Klebestreifen auf der Wand befestigt.

Die Bedienung erfolgt über die dazu passende Smartphone-App oder notfalls auch über Tasten direkt am Gerät. Ebenso ist es mit Apple HomeKit kompatibel und lässt sich so beispielsweise direkt per Siri Sprachsteuerung ansteuern. z.B.: „Lightpanels einschalten“ oder „Dimme Lightpanels auf X Prozent“

Mit dem optionalen Nanoleaf Rythm Modul reagiert das System automatisch auf die Musik, die aktuell gerade im Raum läuft und erzeugt dazu passend abwechslungsreiche Farb-Kombinationen und -Abläufe.

Alles in allem ist das Nanoleaf wortwörtlich ein High-„Light“ in jedem Wohnzimmer und lässt sich dank einfacher Montage so flexibel einsetzen.

Hier geht´s direkt zur Produktseite: https://amzn.to/2WTzDl0

LaMetric Time

LaMetric Time – Smarte WLan-Uhr (Fotocredit: LaMetric)

Präzise Zeit und tausende andere Möglichkeiten. Neben der Uhrzeit lassen sich noch unzählige andere Informationen darstellen. Zum Beispiel, die aktuelle Temperatur und das Wetter, bevorzugte Aktienkurse, Benachrichtigungen über neue Emails und Nachrichten, um nur ein paar zu nennen.

Ebenso lässt sich die LaMetric Uhr auch als intelligenter Wecker verwenden. Das Gerät kann sowohl über den integrierten oder auch externe Bluetooth-Lautsprecher Musik wiedergeben. Quellen wie Internet-Radio oder Spotify können damit angesteuert werden.

So lässt es sich flexibel als klassischer „Radio-Wecker“, aber auch als smartes Informations-Display verwenden

Hier geht´s direkt zur Produktseite: https://amzn.to/2ZjfbaL

Muse 2 – Gehirn- und Meditations-Trainer

Muse 2 – App (Fotocredit: MUSE)

Der Muse 2 ist wie du Dir vorstellen kannst der Nachfolger der ersten Auflage. Das smarte „Stirnband“ misst über die integrierten Sensoren in Echtzeit deine Gehirnwellen (wie bei einem EEG), den Puls, die Bewegung und Atmung (über Beschleunigungssensoren). Anhand des Feedbacks, das du von der dazugehörigen App bekommst, kannst du Rückschlüsse bekommen, wie hoch dein Stresslevel ist. Ebenso kannst du über die dazugehörigen Übungen in der App deinen Geist schärfen und durch entsprechende Meditationsübungen mehr und mehr zu Ruhe finden.

Hier geht´s direkt zur Produktseite: https://amzn.to/2Wqe0UO

Persönliche Unterstützung

Persönlicher Support mit Frag einfach Ben

Hättest du gerne persönliche Unterstützung oder Beratung zu deinen Geräten, dann *Frag einfach Ben* und vereinbare einen persönlichen Termin – Vor-Ort oder Online – ganz wie du magst.